Mit dem Governance Kodex für Familienunternehmen hat eine Kommission aus namhaften Unternehmern und Wissenschaftlern Leitlinien für die verantwortungsvolle Führung von Familienunternehmen entwickelt. Im Zentrum des Kodex steht das klare Bekenntnis zur Verantwortung als Unternehmensinhaber. In Form eines Pflichtenheftes aufgebaut, dient der Kodex als individueller Qualitäts-Prüfstein des unternehmerischen Handelns, um so das langfristige Überleben des Familienunternehmens zu gewährleisten. Mit seiner Hilfe können Unternehmerfamilien ihre Führungs-, Kontroll- und Familienstrukturen individuell überprüfen, anpassen und weiterentwickeln.

Als der Kodex 2004 in seiner ersten Fassung veröffentlicht wurde, war er das weltweit erste Regelwerk für gute Governance in Familienunternehmen. Seitdem hat die Kommission mit mehreren Überarbeitungen ihren selbst gewählten Auftrag erfüllt, den Kodex in regelmäßigen Abständen weiterzuentwickeln und an sich verändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Im Mai 2021 wurde das Regelwerk in seiner vierten Fassung veröffentlicht.

 

» GOVERNANCE KODEX PDF ZUM DOWNLOAD

 

 

eine Initiative von
begründet von
Prof. Dr. Peter May
logo intes weiss
logo fbn weiss
logo asu weiss